10 Meter mobile Kletterwand

Seit 2002 haben wir unsere 10 m hohe mobile Kletterwand. Anfragen zur Nutzung / Ausleihe werden immer häufiger! Hier die wichtigsten Infos:

  • Die mobile Kletterwand besteht aus 8 Plattenelementen 2,5 m x 1,25 m. Wetterfest beschichtete Schichtsperrholzplatten (ähnlich Schaltafeln), umrandet mit Aluminium-U-Profil, an der Rückseite mit je zwei Gerüststangen 3 m lang (quer montiert) als Grundträger zur Gerüstbefestigung versehen, Vorderseite natürlich mit ausreichend Klettergriffen bestückt.
  • Zum Aufbau der KW wird ein Baugerüst benötigt, das unbedingt vom Nutzer selbst besorgt und gestellt werden muss! Empfohlen wird ein Alu-Gerüst (Layher, Plettac o. ä.), je nach Aufbauhöhe der KW 2 m höher. D.h. bei 10 m KW ein 12m hohes Gerüst. Idealerweise wird das Gerüst immer mit Wandanker an einem Gebäude befestigt. Dübel, Augenschrauben, Gerüstanker und Kupplungen sind ausreichend vorhanden. Bohrmaschine und Strom bitte selbst organisieren!
  • Bouldervariante, z. B. für Kindergärten oder Schulfeste:
    • Kletterturm 4 Seiten: 2,5 m hoch ; 3 Seiten: 3,75 m; 3,75 m; 2,5 m hoch; 2 Seiten (im Winkel gestellt): 5,0m hoch. Diese Aufbauten werden mit unseren vorhandenen Gerüststangen - ohne weiteres Baugerüst - gestellt.
  • Zum freistehenden Aufbau der KW am Gerüst kann außerdem folgendes Befestigungsmaterial gestellt werden:
    • Stahlseile (Schlupfe), d=10 mm, 4 x 12m, 4 x 4m, dazu reichlich Schäkel und passende Seilschlösser.
    • 4 Erdanker 1 m (Riesenheringe wie beim Zelten!) und wieder passende Schäkel.
  • Zur Plattenmontage am Gerüst ist eine elektrische Seilwinde vorhanden. Sie wird an einer horizontalen Gerüststange montiert, die wiederum an zwei "Galgen" an der obersten Gerüstetage zu montieren sind. Diese Materialien sind alle Bestandteile der KW.
mobile Kletterwand im Stadtzentrum von Gera | © Carmen Prang
© Carmen Prang

Beauftragter der Sektion für die Mobile Kletterwand

Portrait Martin Sonntag | © Markus Gleichmann

Martin Sonntag

LSB-Bewegungscoach
015201850653